Die besten Arbeitgeber der Region
Jobs und Ausbildungstellen aus der Region ... Stellenangebote, News und KarriereJobs und Ausbildungstellen aus der Region ... Stellenangebote, News und KarriereJobs und Ausbildungstellen aus der Region ... Stellenangebote, News und Karriere
engineering people GmbH - NL Friedrichshafen Liebherr-Firmengruppe Kässbohrer Geländefahrzeug AG ACD Elektronik GmbH KaVo Dental GmbH Weishaupt - Max Weishaupt GmbH Wölfle GmbH Lidl Vertriebs- GmbH & Co. KG Vetter Pharma-Fertigung GmbH & Co. KG Sparda-Bank Augsburg eG FEINGUSS BLANK GmbH
Hochschule Biberach
 
 

W2 Professur Architektur

 ID-NR.: 60827 männlich/weiblich
 zuletzt aktualisiert: 08.03.2018 Arbeitsort: 88400 Biberach an der Riß
 Beschäftigung: Vollzeit Wochenstunden: 41
 Spezialisierung: Werkstoffe und Entwerfen Arbeitsbeginn: 01.03.2019
   
 

Die HBC Hochschule Biberach ist eine Hochschule für angewandte Wissenschaften in den thematischen Schwerpunkten Bauwesen, Energie, Biotechnologie und Betriebswirtschaft.

2.500 Studierende studieren in vier Fakultäten und 16 Studiengängen an zwei verschiedenen Standorten.

Biberach ist eine lebendige große Kreisstadt in Oberschwaben. Gelegen im Dreieck Stuttgart-München-Bodensee ist Biberach Standort weltweit tätiger Unternehmen und bietet gleichzeitig ein attraktives Freizeitangebot.

 

An der Hochschule Biberach ist zum 01.03.2019 eine

 

W2 Professur

„Werkstoffe und Entwerfen“

 

in der Fakultät Architektur und Energie-Ingenieurwesen zu besetzen.

 

Gesucht wird eine ausgewiesene Architektenpersönlichkeit zur Lehre im Themenfeld „Werkstoffe“ vorzugweise mit dem Schwerpunkt „Holz“. Der Studiengang Architektur verfolgt ein integriertes didaktisches Konzept. Daher soll neben der Vermittlung der Aspekte der Werkstoffe in der Architektur, auch deren Integration im baukonstruktiven Einsatz in die Lehre einfließen.

 

Die Professur ist maßgeblich in die Projekt- und Entwurfsarbeit des Bachelor- und Masterstudiengangs Architektur eingebunden. Darüber hinaus soll die/der zukünftige Stelleninhaber/in neben Vorlesungen und praktischen Übungen im Fach Werkstoffe die Baukonstruktion unterstützen.

 

Der Studiengang Architektur versteht sich als offene, entwicklungsfähige Struktur, die neue Ansätze und Lösungen in der Verbindung von freiberuflicher Praxis, Forschung und Lehre ermöglicht und begrüßt. Die Bewerberin/der Bewerber soll sich in diesem Themenfeld durch ein überdurchschnittlich hochwertiges architektonisches Werk auszeichnen. Für die Expertise im Werkstofffeld „Holz“ sollte eine erfolgreiche Teilnahme an nationalen und internationalen Wettbewerben oder eine erfolgreiche Forschungstätigkeit im Bereich des innovativen Holzbaus aufgezeigt werden.

 

Hochschule und Studiengang verstehen sich als transdisziplinäre Bindeglieder zwischen Lehre, Forschung und Gesellschaft. Mit dem Institut für Holzbau (IfH) verfügt die Hochschule über eine national wie international hoch angesehene Forschungseinrichtung. Es wird erwartet, dass die neu zu besetzende Professur sich darin maßgeblich engagiert und die Tradition der interdisziplinären Zusammenarbeit des Studiengangs Architektur mit anderen Akteuren der Hochschule fortsetzt und befördert.

 

Die Professuren der Hochschule beinhalten grundsätzlich die Übernahme von Grundlagenfächern, von englischsprachigen Lehrveranstaltungen und die Mitarbeit in Forschungs- und Entwicklungsprojekten sowie die aktive Beteiligung an den Aufgaben der Selbstverwaltung der Hochschule.

 

 

Einstellungsvoraussetzungen

 

  • Ein fachlich der Stelle entsprechendes, abgeschlossenes Hochschulstudium als Architektin/Architekt

  • Pädagogische Eignung, die in der Regel durch Erfahrungen in Lehre oder Ausbildung nachzuweisen ist

  • Besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, die in der Regel durch die Qualität einer Promotion nachgewiesen wird. Bewerberinnen/Bewerber ohne Promotion müssen promotionsadäquate Leistungen aus Praxis, Forschung oder Lehre nachweisen.

  • Besondere Leistungen bei der Anwendung oder Entwicklung wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden in einer mindestens fünfjährigen beruflichen Praxis, von der mindestens drei Jahre außerhalb des Hochschulbereichs ausgeübt worden sein müssen

 

Die/der Bewerber/in hat die Dienstaufgaben eines Hochschullehrers gemäß § 46 LHG zu erfüllen.

 

Im Falle einer erstmaligen Berufung in ein Professorenamt wird das Dienstverhältnis i. d. R. zunächst drei Jahre in einem Beamtenverhältnis auf Probe nach § 50 Abs. 1 LHG wahrgenommen. Bei erwiesener Eignung und Fortbestehen der beamtenrechtlich vorgeschriebenen Voraussetzungen ist danach die Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Lebenszeit beabsichtigt. In begründeten Ausnahmefällen ist eine unmittelbare Beschäftigung im Beamtenverhältnis auf Lebenszeit möglich.

 

Bewerber/innen mit einer Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung vorrangig berufen.

 

Die Hochschule Biberach strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und begrüßt daher besonders Bewerbungen qualifizierter Frauen. Diese können sich mit der Gleichstellungsbeauftragten (Tel. +49 73 51/5 82-2 12) in Verbindung setzen.

 

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen über unser Online-Stellenportal unter www.hochschule-biberach.de/stellen bis 03.06.2018. Zudem können weitere Unterlagen wie z. B. Portfolios, Publikationen und andere Printmedien gerne per Post (Einsendeschluss ist ebenfalls der 03.06.2018) nachgereicht werden.

 

HBC Hochschule Biberach | Personalabteilung – Frau Meckes

Karlstraße 11, 88400 Biberach, Tel. Nr. +49 73 51/5 82-1 17

www.hochschule-biberach.de

 


 Link zur Anzeige (PDF Format)


BITTE BEZIEHEN SIE SICH BEI IHRER BEWERBUNG AUF UNSERE ONLINE-PORTALE. DANKE!

Hochschule Biberach Telefon: +49 (0) 7351 / 582-0
Karlstraße 11 Telefax: +49 (0) 7351 / 582-119
88400 Biberach Email: Adresse
Ansprechpartner: Frau Meckes Homepage: Homepage
 
 Online bewerben
 Stellenangebot drucken
 Stellenangebot weiterempfehlen
 Stellenangebot merken

Branche: Architektur- / Ingenieurbüro
Berufsgruppe: Technische Berufe
Position: Führungsposition

 
 
Unsere Netzwerkpartner Südwestmetall Bezirksgruppe Ulm Kinderpark Ulm Karrieretag Familienunternehmen Hochschule Neu-Ulm Agentur für Arbeit Ulm Kreissparkasse Biberach Innovationsregion Ulm IHK-Ulm-Ausbildungsatlas Unsere Netzwerkpartner
Kontakt | Impressum | Sitemap | Datenschutz